Anmelden - Teilnehmen - Stornieren

Ein vereinbarter Termin ist heutzutage noch lange kein eingehaltener Termin. Um es für Sie und uns so ökonomisch und risikolos wie möglich zu machen, machen wir das wie folgt. (Die hier gemachten Angaben finden Sie zusätzlich in den AGB, im Zweifel gelten die AGB).

Anmelden

Wir verwenden für Ihre Anmeldung zwar ein  Webshop-Tool, aber wir verwenden dieses nicht für die Verrechnung und Bezahlung der Teilnahmegebühr. Die Teilnahmegebühr finden Sie jeweils in der Beschreibung des Moduls, im Warenkorb wird als Preis aber € 0,00 angezeigt. Wenn wir Ihnen einen freien Platz zuteilen können, erhalten Sie in diesem Zuge für das Überweisen der Teilnahmegebühr von uns eine Rechnung per E-Mail, und zwar erst zu einem Zeitpunkt, an dem die Stornofrist bereits abgelaufen ist.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldefrist & Warteliste

Maria Pruckner legt großen Wert darauf, ausreichend individuell auf ihre Teilnehmer eingehen zu können. Daher sind pro Meeting nur sieben Teilnehmer zugelassen. Die Anmeldefrist endet ca. 4 Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung, den exakten Termin finden Sie in der Beschreibung des jeweiligen Moduls. Nach dieser Anmeldefrist können Sie sich immer noch auf der Warteliste anmelden. Nachbesetzt werden frei gewordene Plätze umgehend bis spätestens zum Tag der Veranstaltung. Wir informieren allen auf der Warteliste spätestens bis 9 Uhr per E-Mail über einen noch freien Platz. Wer als Erste(r) zusagt, bekommt ihn per E-Mail zugeteilt.

Anmeldebestätigung & Rechnung

Melden Sie sich für ein Meeting bis zur Anmeldefrist an, erfahren Sie 13 Tage vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail, ob wir Ihnen einen Platz zuteilen konnten. Erst im Anhang dieser E-Mail erhalten Sie die Rechnung für die Überweisung der Teilnahmegebühr. Waren andere schneller als Sie, erfahren Sie das von uns ebenfalls per E-Mail. Sie bleiben dann auf der Warteliste und rücken nach, sollte ein Platz frei werden - siehe oben. Sagen Sie einem Platz auf der Warteliste zu, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Anmeldebestätigung und ebenfalls Rechnung für die Überweisung der Teilnahmegebühr im Anhang; damit wird Ihre Anmeldung verbindlich.

Wenn Sie schon eine Rechnung von uns haben und leider doch absagen müssen

Mit unserem Versenden der Rechnung für die Teilnahmegebühr an Sie ist Ihre Anmeldung verbindlich geworden. Wenn Sie wider Erwarten doch nicht teilnehmen können, gelten unsere AGB. Diese Rechnung ist dennoch von Ihnen zu bezahlen. Aber: Sollte ein Teilnehmer auf der Warteliste nachrücken können, erhalten Sie - vorausgesetzt Sie arbeiten rasch und gut mit uns zusammen - auf dem Kulanzweg einen Gutschein über die volle Teilnahmegebühr für einen späteren Termin, an dem das von Ihnen gebuchte Modul stattfindet. Wie bieten in diesem Fall zwei Termine zur Wahl. Stimmen Sie keinem dieser Termine zu, verfällt dieser Gutschein.

Sie können nichts mehr fix planen und möchten am liebsten spontan vorbeikommen?

Nun, gerade in diesem Fall legen wir Ihnen unser Programm zwar ganz besonders ans Herz. Ihren Wunsch können wir aber leider nicht erfüllen. Wir machen zwar immer wieder dasselbe Programm, aber jedesmal mit anderen Menschen, auf deren Besonderheiten wir Rücksicht nehmen möchten. Wir bitten Sie, das zu berücksichtigen und gehen davon aus, dass Sie dafür selbstverständlich Verständnis haben.